„Jetzt haben wir eine zukunftsfähige IT-Infrastruktur“

Für die international agierende BeeWaTec Gruppe entwickelt und realisiert KAISYS.IT ein maßgeschneidertes Konzept, das alle Standorte auf das gleiche Level hebt

„Wir haben jetzt ein IT-Infrastrukturkonzept für die gesamte BeeWaTec Gruppe, das alle Anforderungen berücksichtigt und zukunftsfähig ist.“ Ein großes Lob von Friedemann Brandt, Bereichsleiter Einkauf/ERP und Koordinator der IT-Projekte des global agierenden Unternehmens, für die Leistungen der KAISYS.IT GmbH. Ende Dezember 2019 hat der Spezialist im Bereich Arbeitsplatz-, Logistik- und Produktionsgestaltung seine gesamte IT-Betreuung an KAISYS.IT übertragen. Die Zufriedenheit über die Lösung fasst Friedemann Brandt so zusammen: „Wir haben innerhalb kürzester Zeit eine Vielzahl an Neuerungen und strukturellen Änderungen umgesetzt, das wäre inhouse nicht möglich gewesen. Uns hat einfach die Power gefehlt, die treibende Kraft in diesem Prozess.“

Im Anforderungskatalog für die digitale Zukunft hatte BeeWaTec Gruppe klare Ziele formuliert. Alle Standorte innerhalb der Unternehmensgruppe sollten in der IT auf das gleiche Level gehoben werden – neben dem Hauptsitz in Deutschland auch die Niederlassungen in Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Österreich und Litauen. „Die IT-Betreuung sollte den Support auf den Clients umfassen, also auf den Maschinen und bei den Anwendern, sowie die gesamte Infrastruktur. KAISYS.IT hatte den Auftrag, unsere IT-Landschaft auf den Prüfstand zu stellen, diese zielgerichtet für die gesamte BeeWaTec Gruppe weiterzuentwickeln und zukunftsfähig aufzustellen“, betont der Bereichsleiter Einkauf/ERP.

Datenspeicherung in der Cloud

Um diese Ziele zu erreichen erwies sich der Plan, in die Cloud zu wechseln, als ideal. Somit gehören Insellösungen an den einzelnen Standorten nun der Vergangenheit an. Gerade vor dem Hintergrund der internationalen Ausrichtung und Kundenbetreuung von verschiedenen Niederlassungen aus bietet dieser ganzheitliche Ansatz enorme Vorteile. Jetzt haben alle Standorte die Möglichkeit, auf eine einheitliche Datenbasis zuzugreifen. Eine gruppenweite Firewall ersetzt die früheren Einzellösungen und erhöht die Datensicherheit im Länderverbund ganz wesentlich. Brandt: „Bislang hatten wir in Summe rund 70 Server an unseren Standorten, das war für unsere IT-Administration immer eine echte Herausforderung.“

Seit die BeeWaTec Gruppe die IT an das Team von KAISYS.IT übergeben hat, sind diese Ansprechpartner in allen Fragen. Eine richtige Entscheidung, versichert Friedemann Brandt, denn das Pfullinger IT-Systemhaus könne Aufträge hervorragend priorisieren. „Das geht manchmal sogar schneller als früher“, so die ersten Erfahrungen. Mitarbeiter in anderen Ländern erhalten heute sogar Support, wenn in Deutschland beispielsweise ein Feiertag ist. Auch diesen Service bietet KAISYS.IT an.

Starke Manpower in der Einführungsphase

Apropos Kundenservice: Damit ist der Bereichsleiter Einkauf/ERP ebenfalls zufrieden. „KAISYS.IT hat in der Umstellungsphase außerordentlich viel Manpower für die anwendergerechte Einführung aufgeboten, um unsere IT zukunftsfähig zu machen.“ Microsoft Office 365, Windows 10 update, neue Firewallstruktur, Mailstore als neue Mailarchivierung, Azure als Cloudlösung – all dies wurde innerhalb von nur vier Monaten implementiert und die Mitarbeiter entsprechend geschult. Microsoft Teams zur gruppenweiten Kommunikation ist das nächste große Projekt, das jetzt realisiert wird. Ein direkter Ansprechpartner stand während der Einführungszeit immer zur Verfügung, um auftretende Fragen zu analysieren, zu kanalisieren und im KAISYS.IT Team an die jeweiligen Experten weiterzuleiten. „Dieses nach kurzer Zeit sehr fundierte Wissen über unser Unternehmen hat uns viel Sicherheit gegeben“, betont Brandt. Die Herangehensweise sei immer professionell, zielorientiert und konzentriert gewesen: „Bei der Konzeption maßgeschneiderter, ganzheitlicher IT-Lösungen macht sich die langjährige Erfahrung der Mitarbeiter der KAISYS.IT GmbH bemerkbar“.

Durch die Gespräche mit den IT-Spezialisten und deren breitgefächertes Wissen traten auch Aspekte zutage, die bei BeeWaTec Gruppe bislang niemand „auf dem Schirm“ hatte. Als Beispiel nennt der Bereichsleiter das Thema Cyberversicherung – eine Zusatzversicherung für die gesamte BeeWaTec Gruppe, die Schäden im Zusammenhang mit Hacker-Angriffen oder Cyberkriminalität abdeckt. Auch deshalb sei die Außensicht durch externe Berater ein großes Plus, so Friedemann Brandt.

Über die BeeWaTec Gruppe

Die europaweit agierende Firmengruppe mit rund 260 Mitarbeitern an acht Standorten ist ein branchenübergreifender Systemlieferant für Betriebseinrichtungen. BeeWaTec Gruppe bietet Einzellösungen und Gesamtkonzepte rund um Lean Manufacturing, Agile Produktion und Industrie 4.0, mit denen die Kunden ihre individuellen Arbeits-, Fertigungs- und Logistikprozesse effizient, sicher und dennoch flexibel gestalten können. Das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Pfullingen ist Ausrüster und Prozesspartner für viele führende europäische Unternehmen unter anderem in der Automobilindustrie, der Medizintechnik sowie der Elektrotechnik.

BeeWaTec AG
Kunstmühlestraße 16
72793 Pfullingen

www.beewatec.de

„Bei der Konzeption maßgeschneiderter, ganzheitlicher IT-Lösungen macht sich die langjährige Erfahrung der Mitarbeiter der KAISYS.IT GmbH bemerkbar“

Friedemann Brandt (Bereichsleiter Einkauf/ERP), BeeWaTec Gruppe

Zurück zur Übersicht